Chronik

1982 wurde der Fanfarenzug von der damaligen  Siedlergemeinschaft „Scheckenbühl“ gegründet.
Zur  Erklärung : der Scheckenbühl ist ein Ortsteil von Durchhausen.
Die  Siedlergemeinschaft finanzierte die ersten Instrumente mit dem aus vorausgegangenen Scheckenbühlfesten erwirtschafteten Geld. Anfangs waren es 12 Kinder im Alter von 11 bis 14 Jahren, die von Waldemar Schrenk angeworben  werden konnten. Dieter Eckert übernahm die musikalische Leitung und Wolfgang  Obergfell baute
mit dem Ausschuss, der im wesentlichen aus den Eltern der Kinder bestand, den Verein auf.
Der erste  Auftritt der jungen Spieler fand zur Generalversammlung des Vereins im Jahre  1983 statt. 
Noch in Zivil,zeigten die Bläser und Trommler ihr bereits erlerntes Spielen. Gisela  Martin, als ortsansässige Schneidermeisterin, entwarf die erste Uniform, die dann nach Zuschnitten  von den Eltern der Spieler genäht wurde.
Stolz präsentierten die jungen Spieler Hose, Hemd und ihren grünen Umhang zum Scheckenbühlfest 1983.
Anschließend  folgten Auftritte vor größerem Publikum.
Der erste war ein Treffen beim Fanfarenzug Wehingen, zu dem wir bis heute eine überaus freundschaftliche Beziehung pflegen. 1984 wirkte der FZ dann zum ersten Mal bei der Durchhausener Fasnet mit.
1985 gründeten einige Mädchen auf eigene Initiative eine Garde.
Die Mädchen wurden mit einer Gardeuniform eingekleidet, passend zur FZ-Uniform.
Bettina Boschert  übernahm die Leitung und studierte nach bestehender Fanfarenmusik die ersten  Tänze ein.
Jedes Jahr  tritt gemeinsam mit dem Fanfarenzug die in Rot gekleidete Scheckengarde auf.
Die Mädchen im Alter von 5 bis 12 Jahren führen seit 1973 den Durchhausener Fasnetumzug an.
Der Auftritt dieser jüngsten Gardemädchen zur Fasnet ist inzwischen zur festen Tradition geworden.
Seitdem der Fanfarenzug im Juni 1985 sein Gründungsfest gefeiert hat, an dem der FZ Möhringen
die Patenschaft unseres noch jungen Vereins übernahm, hat sich die Anzahl der Spieler mehr als verdoppelt.
Es folgten im  Laufe der Jahre sehr viele Auftritte, mit denen der Fanfarenzug Durchhausen spielerisch wuchs,
und die ihn festigten.

Die Teilnahme an Baden-Württembergischen Meisterschaften war in den vergangenen Jahren
für den FZ ebenfalls von grosser Bedeutung.

Dabei wurden folgende Plätze erreicht :

1986 in Gerlingen : Jugend3. Platz

1990 in Heitersheim : Senioren 3. Platz

1991 in Singen : Senioren 5. Platz

1999 in VS-Schwenningen : Senioren Württembergischer Meister

2002 in Rastatt : Senioren Württembergischer  Meister

Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft :

1992 in Fulda : Senioren 8. Platz

Pünktlich zu unserem 20-jährigen Jubiläum, im Jahr 2002, wurde ein Jugendfanfarenzug gegründet.
29 Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren erlernen seither in separaten
Proben und Auftritten das Fanfaren- und Trommelspiel.

Wie man also an den beiden Gruppen, Scheckengarde und Jugendfanfarenzug, sehen kann,
ist und bleibt das oberste Ziel in unserem Verein die Jugendarbeit.
Diese wird permanent  ausgebaut und interessant gestaltet, und soll für die Zukunft
der Grundstock eines erfolgreichen Vereins sein.